Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Neue Blühflächen in der Grundschule Rosa Luxemburg

22.05.2018

Unsere Aktion "Luckau summt" geht weiter! Neben der Stadt Luckau beteiligt sich nun auch die Grundschule Rosa Luxemburg an der Gemeinschaftsaktion zum Erhalt von Bienen und anderen nützlichen Insekten. Eine bunte Blühmischung aus 34 bienenfreundlichen Arten säten 29 Erstklässler unter fachmännischer Anleitung am Dienstag, den 22. Mai 2018 in ihrem Schulgarten an.  Einblicke in die Welt der Bienen und Gelegenheit, die fleißigen Nützlinge ganz aus der Nähe zu beäugen, bot Imker Andreas Petschick aus Schollen. Nach getaner Arbeit sorgte er passend zum Thema mit einem  "Biene-Maja-Ständchen" für eine musikalische Belohnung .

 

Wie wichtig Bienen und Nützlinge für uns sind und dass wir alle gemeinsam etwas für ihren Erhalt tun können, betonte unsere Geschäftsführerin Carmen Lorenz bei der gemeinsamen Aktion, für die eigens eine Unterrichtsstunde zur Verfügung gestellt wurde. Besonderer Dank gilt der Schulleiterin Frau Sander und Lehrerin Katharina Deutschmann für ihr Engagement und die Sensibilisierung bei diesem nicht nur für die Landwirtschaft sehr wichtigen Thema. Bei der Vorbereitung der Flächen im Schulgarten erhielten wir darüber hinaus tatkräftige Unterstützung von Landwirt Joachim Klindworth aus Görlsdorf.

 

Hintergrundinformation:

LUCKAU SUMMT ist ein Gemeinschaftsprojekt des Bauernverbandes Südbrandenburg und der Stadt Luckau zum Erhalt und zur Förderung der Artenvielfalt von Bienen und anderen nützlichen Insekten. Mitmachen können Landwirte, Imker, Kommunen, Schulen und Privatleute. Durch das Anlegen von Blühflächen oder dem Anbau bienenfreundlicher Kulturen helfen sie mit, dass Bienen und andere Nützlinge ausreichend Nahrung finden.

>> BLÜHFLÄCHEN HIER MELDEN <<

 

Foto: Eine neue Blühfläche im Schulgarten entsteht.

Fotoserien zu der Meldung


LUCKAU SUMMT auch im Schulgarten (22.05.2018)

KALENDER