Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
 
     +++   08.01.2020 Winterschulung Düngeverordnung  +++     
     +++   11.01.2020 11. Bauernball in Luckau  +++     
     +++   17.01.2020 Internationale Grüne Woche  +++     
 
Link verschicken   Drucken
 

Kooperation statt Verbote - Demo in Hamburg

14.11.2019

Hamburg - Landwirte reichen Politik und Gesellschaft die Hand, aber sie machen auch deutlich, dass sie eine Zukunftsperspektive brauchen. Anlässlich der Umweltministerkonferenz in Hamburg waren aus allen Teilen Deutschlands über 4.000 Demonstranten und rund 3.500 Traktoren in die Hansestadt gekommen, um auf die ernste Situation in der Landwirtschaft aufmerksam zu machen und für Kooperation statt Verbote zu demonstrieren.

 

Auf dem Hamburger Gänsemarkt wurde es zuweilen laut und deutlich: Die Landwirte wollen in ihrem öffentlichen Druck um eine Änderung des geplanten Agrarpakets mit weiteren Auflagen nicht nachlassen, bis sich die Haltung der Politik merkbar ändert und Taten folgen.

 

Als eine der wenigen Teilnehmer der Umweltministerkonferenz traute sich der Landwirtschafts- und Umweltminister von Mecklenburg-Vorpommern auf die Rednerbühne. Bundesumweltministerin Schulze hatte ihre Teilnahme an der Kundgebung kurzfristig abgesagt. Ihr Kollege Backhaus betonte, dass Landwirtschaft einen "wichtigen Teil der deutschen und europäischen Sicherheitsarchitektur bildet."

 

Indessen geht das Gerangel um das neue Agrarpaket weiter. Am 26. November 2019 wird es in Berlin eine weitere Demo am Brandenburger Tor inklusive Traktoren-Sternfahrt organisiert von der Initiative "Land schafft Verbindung"  geben. Eingeladen sind neben Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöchner erneut auch ihre Ministerkollegin Svenja Schulze. Es bleibt abzuwarten, ob sie das Gesprächsangebot dieses Mal annimmt und sich den Fragen und Forderungen der Landwirte nach mehr Kooperation mit dem Berufsstand stellt.

 

Foto: Demo auf dem Gänsemarkt

Fotoserien zu der Meldung


Kooperation statt Verbote - Demo in Hamburg (14.11.2019)

KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

08.01.2020 - 09:00 Uhr
 
11.01.2020 - 18:30 Uhr
 
15.01.2020 - 09:00 Uhr