Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
 
     +++   08.01.2020 Winterschulung Düngeverordnung  +++     
     +++   11.01.2020 11. Bauernball in Luckau  +++     
     +++   17.01.2020 Internationale Grüne Woche  +++     
 
Link verschicken   Drucken
 

Agroforst - Abschlusskonferenz der Innovationsgruppe AUFWERTEN

21.03.2019

Eine zukunftsweisende Veranstaltung zum Thema Agroforst fand am 20. März 2019 in Berlin statt. Trotz zahlreicher aktueller (förder-)rechtlicher Hemnisse macht der Ansatz Mut, den Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen. Er baut zugleich eine Brücke zwischen ökologischer und konventioneller Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Natur-, Umweltschutz und Tourismus. Agroforstsysteme, d.h. der kombinierte Anbau landwirtschaftlicher Kulturen und Gehölze, könnten eine greifbare Zukunftsoption und mögliche Antwort der Landwirtschaft auf die Veränderungen des Klimas und Nitratbelastungen sein. 

 

Als CO2-Speicher und Nitratfilter sind Gehölze nicht nur ökologische Multitalente, die in der Feldflur und entlang von Gewässern einen wichtigen Beitrag zum Erhalt eines gesunden Ökosystems leisten. Sie schützen den Boden auch vor Winderosion und Trockenschäden und können unter bestimmtem Voraussetzungen  sogar den Ertrag von Ackerkulturen steigern. Gezielt eingesetzt und mit Blühstreifen kombiniert können Gehölze zudem Landschaften optisch aufwerten.

 

Die Abschlusskonferenz, auf der Politker, Landwirte, Naturschutzverbände, Bauernverbände und Wissenschaft die Potenziale und gegenwärtigen Herausforderungen von Agroforstsystemen diskutierten,  markiert zugleich auch einen vielversprechenden Anfang. Im Sommer dieses Jahres soll ein Fachverband Agroforst gegründet werden. 

 

Entscheidend für die Akzeptanz und erfolgreiche Umsetzung dieser besonderen Art der Landnutzung in landwirtschaftlichen Betrieben werden u.a. attraktive förderrechtliche Rahmenbedingungen sein, die es in nächster Zeit auf Bundes- und Landesebene zu schaffen gilt.

 

Unserem Mitgliedsbetrieb und Mitinitiator dieses Projektes, dem Landwirtschaftsbetrieb Thomas Domin aus Peickwitz sowie der BTU Cottbus, die das Projekt wissenschaftlich begleitet,  wünschen wir weiterhin viel Erfolg als Vorreiter und Wegweiser auf diesem Gebiet.

 

Foto: Abschlusskonferenz AUFWERTEN

Fotoserien zu der Meldung


Abschlusskonferenz der Innovationsgruppe AUFWERTEN (21.03.2019)

KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

08.01.2020 - 09:00 Uhr
 
11.01.2020 - 18:30 Uhr
 
15.01.2020 - 09:00 Uhr