BAUERNVERBAND SÜDBRANDENBURG E.V.
 
Kalender
 

Nächste Veranstaltungen:

10.01.2018 - 09:00 Uhr
 
13.01.2018 - 19:00 Uhr
 
17.01.2018 - 09:00 Uhr
 
 
 
     +++   13.01.2018 Bauernball  +++     
 

Ausbildungsnetzwerk

Förderhinweis Ausbildungsnetzwerk

 

 

 
Kommenden Lehrunterweisungen unter Azubi-Termine

Lehrunterweisungen Tierbeurteilung

 

17.11.2017 in der Bauern AG Neißetal in Neu Sacro

24.11.2017 in der Agrargenossenschaft „Spreetal“ in Neu Lübbenau

01.12.2017 im AWO Gut Kemlitz

 

 

Inhalte:

  • Körperteile bestimmen
  • Zuchtziel – Deutsche Holsteins
  • Rolle der Züchtung
  • Der passende Bulle für jede Kuh
  • Wie sieht ein funktionelles Euter aus?

 

Referent:  Herr René Gasch – Mitarbeiter des Rinderzuchtverbandes

 

Fotos von Kemlitz

 

 

 

Referent René Gasch erläutert die wichtigsten Merkmale bei der Tierbeurteilung

 

 


 

Exkursion nach Altenburg

 

Bereits am frühen Morgen startete am 09. November 2017 unsere Azubi-Exkursion nach Altenburg mit rund 25 Teilnehmern. Nach einer 3-stündigen Fahrt erreichten wir gegen 10.00 Uhr unsere erste Station: Die Agrargenossenschaft „Altenburger Land“ e.G.

 

Lehrunterweisung

 

Nach einer ersten Einweisung in die neue landwirtschaftliche Lern-App „AgrarQuiz“ und einer Lehrunterweisung zum Thema Vermarktung und Betriebserfolg in der Tierproduktion, startete die Betriebsbesichtigung vor Ort.

 

 

Vor dem Ziegenstall der Agragenossenschaft Altenburger Land

 

Der Betrieb beschäftigt über 40 Mitarbeiter und bewirtschaftet mehr als 1.000 ha Ackerlandfläche.

 

Betrriebsbesichtigung in der Agrargenossenschaft Altenburger Land

 

Mit ca. 2.000 Milchziegen ist die Agrargenossenschaft Altenburger Land der größte Erzeuger von Ziegenmilch in Deutschland. Die Milch wird in der Käserei "Altenburger Land" zu Käse verarbeitet. Berühmtestes Produkut ist der Altenburger Ziegenkäse.

 

Blick in den Ziegenstall

 

Ein Blick in den Ziegenstall.

 

Melkkarussell

 

Das Außenmelkkarussel der Agrargenossenschaft ist eine eigens für den Betrieb konstruierte Sonderanfertigung. Im Schnitt gibt hier eine Ziege 3 Liter Milch pro Tag.

 

Zicklein

 

Ein besonderes Highlight gegen Ende des Vormittags war ein Besuch bei den überaus neugierigen und aufgeweckten Jungtieren.

 

 

Vorbereitungen im Schlachthof

 

Am Nachmittag stand ein Besuch des Vion Schlachthofs auf dem Programm. Vor dem eigentlichen Rundgang fand zunächst eine Einweisung in die Hygiene- und Sicherheitsvorschriften des Betriebes statt. Eingekleidet mit Schutzanzug, Haarnetz und Helm konnten sich die Azubis an den unterschiedlichen Stationen - von der fachgerechten Kühlung und Lagerung bis zur Anlieferung der Tiere - ein umfassendes Bild von der gesamten Verarbeitungsstrecke  in der Rinder- und Schweineschlachtung machen.

 

Am späten Nachmittag wurde nach einem ereignisreichen Tag mit vielen neuen Eindrücken und neu erworbenem Wissen schließlich die Heimreise angetreten.

 


 

Lehrunterweisung Grünlandtechnik

 

14.09.2017 in der Landakademie (Schlieper) in Sonnewalde

08.09.2017 in der Agrargenossenschaft "Unterspreewald“ in Dürrenhofe

 

Inhalt:

Bodenschonende Erntetechnik für das Grünland zur Herstellung hochwertiger Silage

 

Fotos von Sonnewalde

 

Im Raum in Sonnewalde

Azubis am Gerät

am Häcksler

 


Lehrunterweisung zum Thema Getreideanbau im
Landhandel Drebkau am 06.07.2017

 

 

Schwerpunkte:  Anbau, Bestandsführung, Ernte, Vermarktung

 

Referenten: Herr Stolpe, Frau Krüger (Drebkau),

 

Besichtigung des Landhandels in Drebkau und Lehrunterweisung im Versammlungsraum

 

Landhandel

 

Mit dem Referenten ging es dann auf ein Roggenfeld.

 


 

Lehrunterweisung anläßlich des Feldtages
in Goßmar am 20. Juni 2017

 

Zu Beginn wurden die 22 Azubis von Herrn Luchmann vom Milchgut Görlsdorf und Ingrid Kühnel empfangen und über den Ablauf der Lehrunterweisung berichtet:

Bei einen sehr heißem Sommertag war es doch für die Azubis schwer sich noch zu konzentrieren und den Ausführungen der Berater zu folgen.

 


Lehrunterweisung "Grünland"
am 20.04.2017 in Goßmar und Bronkow
und am 26.04.2017 in Sielow

 

 

Insgesamt 47 Azubis unseres Netzwerkes hatten in 3 Lehrunterweisungen die Gelegenheit, ihre Kenntnisse zur Grünlandbeurteilung und zur Pflanzenbestimmung zu vertiefen.

 

 

Frau Rachner (DSV-Saaten) brachte ihnen theoretisch und praktisch auf dem Grünland die Grundlagen der Gräserbestimmung bei. Unterstützt wurden wir dabei von den Grünlandspezialisten der Betriebe in Goßmar, Bronkow und Sielow.

 

 

Im Aueroxenreservat in Sielow konnten wir auch noch die Tiere auf einer Weide in der Spreeaue besichtigen. Die beiden Mitarbeiterinnen erläuterten dabei anschaulich die Auswirkungen der Grünlandpflege auf die Weide- und Futterqualität.

 

 


Lernen soll Spaß machen - neue Ideen für unsere Azubis

 

 

Wie kann Lernen mehr Spaß machen, spielerischer, interaktiver und damit attraktiver für junge Leute gestaltet werden? Mit diesen Fragen befassten sich am Dienstag, den 21.03.2017 Mitarbeiter unseres Ausbildungsnetzwerkes gemeinsam mit ausgewählten Azubis aus Dürrenhofe, Sielow und Görlsdorf sowie Vertretern des Landwirtschaftministeriums. In einem Brainstorming zum Thema digitales Lernen wurden neue Projektideen und Fördermöglichkeiten diskutiert.

 

Besuch der ODW Frischeprodukte GmbH – Molkerei in Elsterwerda

 

 

Am 31. Januar 2017 hatten 25 Azubis die Gelegenheit zum Besuch der Molkerei in Elsterwerda. 3 Auszubildende des 3. Lehrjahres der Molkerei stellten ihren Betrieb mit Hilfe einer selbst gestalteten Präsentation vor und nahmen uns mit auf einen Rundgang durch die Produktion. Wir konnten so den Prozess von der Rohmilchannahme bis zum fertigen Joghurt oder der haltbaren Trinkmilch verfolgen. Anschließend konnten in der Frühstückspause die hergestellten Produkte verkostet werden.

 

 

Im theoretischen Teil erarbeiteten unsere Azubis ein Arbeitsblatt zu Fragen der Vertragsgestaltung zwischen Molkerei und Landwirtschaftsbetrieb, der Milchgüteverordnung und der Ermittlung des Milchpreises.

 


 

Lehrunterweisung "Eutergesundheit"

 

am 04.01.2017 in Kahren Branitz, am 05.01.2017 in Neu Zauche und am 11.01.2017 in Drahnsdorf

 

 

Das Thema „Eutergesundheit bei Milchkühen“ stand auf dem Programm der Lehrunterweisungsrunde im Februar. In den Agrargenossenschaften in Kahren/Branitz, Neu Zauche und Drahnsdorf informierte Rüdiger Schmidt (Zoetis Deutschland GmbH) über umweltbedingte und infektiöse Eutererkrankungen, woran man Staphylococcus aureus & Co. erkennt und wie man den Übeltätern Paroli bieten kann. Nach Auffassung des Tierarztes müsse man dazu „die Kuh als Ganzes verstehen“. Nicht nur die richtige Melktechnik und ein gutes Hygienemanagement seien entscheidend. Auch genügend Liegekomfort, viel frische Luft und Licht und eine leistungsgerechte Rationsgestaltung würden sich günstig auf das Zellzahlergebnis und die Eutergesundheit auswirken

 

 

Von Ingrid Kühnel lernten die Auszubildenden, woran man klinische Mastitisfälle im Eutergesundheitsbericht erkennt.


 

 

Beim anschließenden Rundgang durch Stallungen und Melkstand nahm der Berufsnachwuchs Kuhkomfort und Melkroutine genauer ins Visier, bewertete Euter- und Zitzenkonditionen und übte sich im „Schalmen“.

 

 

Unsere Auszubildenden Kristin Bronk, Michelle Groschischka und Felix Linick hatten an diesem Tag noch eine ganz andere Aufgabe zu meistern: Ihr Radiodebüt. Im Interview mit rbb-Sender Antenne Brandenburg zeigten sich die drei ziemlich unbeeindruckt und plauderten locker „aus dem Nähkästchen“ eines landwirtschaftlichen Auszubildenden.

 

 


Lehrunterweisung "Umgang mit Rindern"
am 08.12.2016 in Uckro, am 14.12.2016 in Heinersbrück,
am 21.12.2016 in Dürrenhofe

 

 

Sicheres Arbeiten und ein stressarmer „Umgang mit Rindern“ waren das Thema der letzten Lehrunterweisungsrunde in diesem Jahr. „Wenn man weiß, wie die Kuh tickt, lassen sich viele Unfälle vermeiden“, informierte Marika Belka, von der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft (SLFG). In ihrem kurzweiligen Einführungsreferat berichtete die Fachberaterin über die Sinneswahrnehmung von Rindern und legte den Auszubildenden wichtige Benimmregeln im Umgang mit den Tieren ans Herz.

 

 

In den Stallungen der gastgebenden Betriebe in Uckro, Heinerbrück und Dürrenhofe hatten die Auszubildenden Gelegenheit, sich im Halftern und Anbinden der Tiere zu üben und konnten am eignen Leib erfahren, wie es sich anfühlt, wenn die Distanzzone überschritten wird.

 

 

Unseren Auszubildenden und allen Netzwerkakteuren wünschen wir erholsame Feiertage, frohe Weihnachten und ein glückliches und gesundes Neues Jahr 2017!

 


 

Lehrunterweisung Milchviehfütterung
am 02.11.2016 in Dahme, am 08.11.2016 in Terpe-Proschim,
am 24.11.2016 in Golßen und am 29.11.2016 in Radensdorf

 

 

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres gehören 82 Lehrlinge zum Ausbildungsnetzwerk. Entsprechend groß war die Beteiligung an den letzten Lehrunterweisungen zum Thema „Milchviehfütterung“. Vier Veranstaltungen in Dahme, Terpe, Golßen und Radensdorf waren notwendig, um die große Zahl an Teilnehmern unterzubringen.

 

 

Von den Fütterungsexperten Helmut Donndorf und Mathias Meyer der Fa. Schaumann sowie Tina Babucke und Franziska Hilber der Fa. Sano erfuhren die Auszubildenden alles über eine bedarfsgerechte und leistungskonforme Versorgung der Milchkühe mit Energie, Eiweiß und Rohfaser.

 

 

Draußen nahmen sich die Ausbilder der Betriebe viel Zeit für den Nachwuchs. In praktischen Übungen am Silo und im Stall wurde das Futter sensorisch begutachtet und mit Schüttelbox und Kotsieb einer kritischen Prüfung unterzogen.

 


 

Fachexkursion nach Harsewinkel am 20. und 21.10.2016

 

40 Azubis unseres Ausbildungsnetzwerkes waren für 2 Tage im Raum Bielefeld unterwegs.

Wir besuchten 3 Landwirtschaftsbetriebe mit unterschiedlichen Produktionsrichtungen.

 

Auf dem Biolandhof Dörmann in Petershagen erhielten wir einen Einblick in die Haltung von

250 Milchziegen und die Vermarktung von Ziegenkäse.

 

 

Ebenfalls mit Selbstvermarktung beschäftigt sich der Puten- und Hähnchenmastbetrieb Korte. Anne Korte - Jungunternehmerin des Jahres 2014 – erläuterte uns gemeinsam mit ihren Eltern die Aufzucht, Mast und Schlachtung des Geflügels. Natürlich traf  das Angebot zur Verkostung der selbst hergestellten Geflügelwurst bei den Azubis auf offene Ohren.

 

 

Im Milchviehbetrieb Tönsfeuerborn trafen wir dann wieder auf uns  vertraute Tierarten.

Besonders interessant war hier die Verfütterung von Shredlage – einer auf 30 mm lang gehäckselten Maissilage, bei der die Körner trotzdem fein zerrieben sind. Die Kühe danken es mit einer besseren Gesundheit und hohe Milchleistungen. Mit einem Präsent aus dem Spreewald bedankten wir uns für die Gastfreundschaft in den Betrieben.

 

Der Höhepunkt der Exkursion war sicher der Besuch der Claaswerke in Harsewinkel.

Vom rohen Eisen bis zum fertigen Mähdrescher konnten wir die Produktion verfolgen. Bereits am Anfang der Taktstrasse ist bekannt, wo die Maschine zum Einsatz kommen wird. So kann auf spezielle Kundenwünsche eingegangen werden.

 

 

Das Busunternehmen Überlandverkehr Präkelt brachte uns wieder sicher nach Hause.

__________________________________________________________________________________

Lehrunterweisung Bodenbearbeitung am 13. September  in der Landakademie Sonnewalde und am 20. September in der AG Turnow

 

LU in Sonnewalde           Lu in Sonnewalde 1Lu in Turnow2

Lu in Turnow

 

Einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Verfahren der Bodenbearbeitung erhielten die Auszubildenden während der Lehrunterweisungen am 13. und 20. September 2016 in Sonnewalde und Forst. Felix Freitag und Marco Stoppa von der Landakademie in Sonnewalde erklärten in ihrem anschaulichen Einführungsreferat Schritt für Schritt,  wie und mit welchem Gerät man zu einer feinkrümeligen, gut durchlüfteten und ausreichend feuchten Ackerkrume kommt. Pflüge, Grubber, Eggen & Co., mal in moderner, mal in altbewährter Ausführungen waren im praktischen Teil der Veranstaltung zu bestaunen.

 


Abschlussprüfungen für den Beruf Landwirt

 

 

Nach 3-jähriger Ausbildung traten am Dienstag, den 19.07.2016 die letzten 7 Azubis zur betrieblichen Abschlussprüfung in der Agrargenossenschaft Uckro an. Nach der praktischen Prüfung verabschiedete der Prüfungsausschuss der Landkreise LDS und OSL unsere Ausbildungsberaterin Frau Richter. Sie hat mit viel Engagement die Berufsausbildung in unseren Landwirtschaftsbetrieben unterstützt und begleitet. Der Bauernverband Südbrandenburg dankt Frau Richter für ihren langjährigen Einsatz und für die gute Zusammenarbeit mit unserem Ausbildungsnetzwerk. Wir wünschen Frau Richter für ihren Ruhestand Gesundheit und alles Gute.

 


Lehrunterweisung Getreidebau
am 04.07.2016 in Heinersbrück und am 05.07.2016 in Golßen

 

 

Die letzten Lehrunterweisungen vor der Sommerpause waren unter das große Thema „Getreidebau“ gestellt. Besonders Lehrlinge aus dem dritten Lehrjahr nutzten die Veranstaltungen in Heinersbrück und Golßen, um sich intensiv auf die bevorstehende praktische Abschlussprüfung vorzubereiten.

 

 

Von der Aussaatstärke bis zur Erntemenge erfuhren sie dort von Manfred Stolpe alles, was man über die Erzeugung von Getreide wissen muss. Aufgrund seiner langjährigen  Erfahrung als Mitglied der Prüfungskommission konnte der Diplom-Landwirt den Auszubildenden auch viele nützliche Tipps zum Prüfungsablauf mit auf den Weg geben. Einen Feuchtigkeitsmesser, mit dem er auf dem Feld die aktuelle Kornfeuchte und den optimalen Erntezeitpunkt bestimmen kann, stellte Siegbert Görsch vor. Draußen war Gelegenheit, sich in der Bonitierung eines Getreidebestandes zu üben. Dort warteten auch schon die Mähdrescher startbereit auf ihren Einsatz. Doch bevor die Giganten mit ihren breiten Mäulern zum Gerstendrusch aufbrachen, nahmen sich ihre sachkundigen Fahrer viel Zeit, um die Funktionsweise von Schneidwerk, Dreschtrommel & Co. anschaulich zu erläutern. Interessierte durften sogar in der wohltemperierten Führerkabine Platz nehmen, wo es viel Hightech zu sehen gab.

 

Nach so viel fachmännischer Unterstützung dürfte bei den Prüfungen eigentlich nichts mehr schief gehen. Wir wünschen allen Prüflingen viel Erfolg!

 


 

Feldtag 2016 in Goßmar

 

 

Welche Roggensorte passt ideal zu unseren Böden? Und bei welcher Behandlung gedeiht Wintergerste am besten? Diese und viele weitere Fragen rund um den Ackerbau wurden den Auszubildenden am 7. Juni in Goßmar beantwortet. Beim gemeinsamen Feldtag von BASF, SAATEN-UNION GmbH, DSV AG, RAPOOL-RING GmbH und IG Pflanzenzucht erhielten  die angehenden Landwirte eine eigene Führung durch die Versuchsfelder. Von BASF-Fachberater Michael Roßberger  erfuhren die Teilnehmer alles zur Bestandsführung von Raps und Getreide.

 


Lehrunterweisungen „Düngung und Pflanzenschutz“ in Forst (26.05.2016 ),  Görlsdorf  (27.05.2016), Langengrassau (31.05.2016) und Peickwitz (03.06.2016)

 

 

 

Die Lehrunterweisungen rund um die Themen „Düngung und Pflanzenschutz“ waren dieses Mal „reine Chefsache“. An den Betriebsstandorten Forst, Görlsdorf,  Langengrassau  und Peickwitz kümmerten sich die Abteilungsleiter Pflanzenbau ganz persönlich um die Fortbildung des landwirtschaftlichen Nachwuchses. Von Dietmar Seidel, Hartmut Luchmann, Hr. Lehmann und  Hr. Rheinfeld erfuhren die Auszubildenden aus erster Hand, wie man Kulturpflanzen bedarfsgerecht düngt und optimal gegen Unkräuter, Krankheiten und Schädlinge schützt. Nach informativen Vorträgen gab es draußen die passende Technik zu bestaunen: Vom Düngerstreuer bis zur Selbstfahrer-Pflanzenschutzspritze stand alles bereit, um von den Facharbeitern anschaulich erläutert zu werden.  Übungen zur Bestimmung von Unkräutern und Ungräsern rundeten die Veranstaltungen ab. Ganz bequem hatten es da die jungen Teilnehmer in Görlsdorf:  Zur Unkrautbestimmung wurden sie  mit dem „Leutewagen“ durch die Feldflure chauffiert.

 

 


 

Lehrunterweisung  „Grassilierung“
am 21.04., 27.04. und 28.04.2016

 

 

Wer an seine Milchkühe eine gute Grassilage verfüttern möchte, muss viele Faktoren beachten: Vom richtigen Erntezeitpunkt über eine narbenschonende Schnitthöhe bis hin zur luftdichten Siloabdeckung.  Die goldenen Regeln der Grassilierung waren Themenschwerpunkt der Lehrunterweisungen im April. An welchen Stellschrauben man drehen muss, um zu einer Top-Silage zu kommen, erläuterten M. Meier und K.-W. Baum von der Firma Schaumann anschaulich in ihrem Einführungsreferat. Von den gastgebenden Betrieben in Dahme, Dürrenhofe, Gahry und Goßmar wurde allerhand Arbeitstechnik aufgefahren und so die Silierkette praxisnah veranschaulicht.

 

 

An den Fahrsilos waren bei den Auszubildenden alle Sinne gefragt. Anhand von Aussehen, Geruch und Textur wurde das Siliergut einer kritischen Prüfung unterzogen.

 

 

Starke Jungs wurden am Futtertisch gebraucht. Dort wurde die physikalische Struktur des Futters durch Ausschütteln mit der Schüttelbox überprüft.

 

 


Lehrunterweisungen über Cross Compliance-Vorschriften
in Groß Jehser, Uckro und Forst

 

Die Vorschriften der Cross Compliance standen im Focus der überbetrieblichen Lehrunterweisungen im Monat Februar. Dieses Mal waren die Auszubildenden nach Groß Jehser, Uckro und Forst eingeladen. In den Agrarbetrieben vermittelten Kerstin Deckert und Benjamin Hummel von der Landwirtschaftlichen Beratung der Agrarverbände Brandenburg GmbH (LAB) welchen vielfältigen Anforderungen ein Landwirtschaftsbetrieb genügen muss, wenn er Agrarzahlungen beziehen will. Anhand von Kalkulationen, Luftbildern und Fotografien gelang es den Fachreferenten praxisnah und anschaulich in das schwierige Thema einzuführen. Abschließend sollten sich die Auszubildenden selbst als Prüfdienst versuchen: Mit Hilfe einer Checkliste wurde  die Milchviehhaltung der Betriebe ganz genau unter die Lupe genommen und auf die wichtigsten Vorgaben aus der Cross Compliance überprüft.

 

Lehrunterweisung Cross Compliance Forst

Lehrunterweisung Cross Compliance Uckro

 


Lehrunterweisung  „Kälberaufzucht“
am 15.01., 22.01. und 29.01.2016

 

Was wird mit der Muttertierschutzimpfung erreicht? Wie wird das Kalb optimal versorgt? Und was ist zu tun, wenn das Kalb an Durchfall erkrankt? Diese und viele andere Fragen wurden im Rahmen der Lehrunterweisung „Kälbergesundheit“ behandelt. Dieses Mal war das Ausbildungsnetzwerk in den Agrarbetrieben Golßen, Neu Lübbenau und Groß Gastrose zu Gast. Fachkundige Unterstützung erhielt es dabei von Tina Babucke, die als Fachgebietsleiterin Rinderernährung der Firma Sano GmbH, einen kurzweiligen und informativen Themenüberblick geben konnte. Anschließend wurden Kälberställe und Milchküche inspiziert, wo die Auszubildenden u.a. Biestmilch mittels Kolostrumspindel untersuchen und Kälbertränke anrühren sollten.

 

 

 

 


 

Lehrunterweisung " Melkerschulung"

 

 

Mit insgesamt 47 Teilnehmern hat das Ausbildungsnetzwerk in 3 Betrieben eine Azubi-Melkerschulung durchgeführt.

Unterstützt wurden wir dabei von Frau Zienecke, Mitarbeiterin beim LKV, den Betriebleitern und Herdenmanagern in den Betrieben in Radensdorf, Kahren und Drahnsdorf.

Da Melken und Melktechnik nicht in der Berufsschule gelehrt wird, bekommen die Landwirte-Azubis nur eine Woche in Köllitzsch Einblick in diese Thematik. Somit ist die Vertiefung dieses Themas für uns besonders wichtig.

 

Einige Fotos zur Lehrunterweisung:
Agrargenossenschaft Kahren Branitz

Agrargenossenschaft Radensdorf eG

 


 

 

Einladung zur 2-Tagesfahrt nach Gut Hülsenberg

 

Versuchsgut der Firma Schaumann

unser Ausbildungsnetzwerk hat wieder eine Fahrt nach Schleswig-Holstein organisiert.

Termin            Donnerstag, den 29.10.2015 bis Freitag, den 30.10.2015

Abfahrt           gegen 6.00 Uhr Autobahnabfahrt Lübbenau

Rückfahrt       gegen 14.00 Uhr ab Wahlstedt

Ankunft          gegen 19.00 Uhr

 

Ablauf             29.10.             Besuche bei landwirtschaftlichen Betrieben

                                               im Raum Bad Segeberg

                                               Übernachtung in Jugendherberge „Karl – May“

                                               in Bad Segeberg

                                                                                        

                        30.10.            Frühstück in der Jugendherberge

                                              Besuch auf Gut Hülsenberg

                                              Vorstellung des Gutes

  • Milchviehfütterung (Theorie)
  • Rundgang Milchviehbereich
  • Rundgang ISF Labore und Biogas
  • Mittagessen
  • Abfahrt nach Hause

 

Wir haben einen Bus mit 46 Plätzen zur Verfügung. Die Buskosten werden über das Netzwerk abgedeckt.

Für die Übernachtung, Frühstück und ein Mittagessen am 1. Tag wird ein Eigenanteil von ca. 40,00 €/Person bei Fahrtantritt kassiert.

 

Melden Sie bitte Ihre Azubis unbedingt bis zum 01.10. an. Sollte die Teilnehmerzahl die Kapazität übersteigen, würde ich das 2. und 3. Lehrjahr vorziehen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lehrunterweisung "Saatbettbereitung und Aussaat"

 

Wie der Ackerboden optimal für die Saat vorbereitet und das Saatgut präzise abgelegt wird, erfuhren die 28 Teilnehmer bei der Lehrunterweisung zum Thema „Aussaat“. Unterstützt wurde das Ausbildungsnetzwerk von Herrn Böhmchen und Herrn Freitag. In Sonnewalde und in Turnow-Preilack stellten die beiden Dozenten der Landakademie stellten nach einer anschaulichen theoretischen Einführung altbewährte und moderne Bodenbearbeitungs- und Saattechnik vor.

 

 

 


Erste Lehrunterweisung des neuen Ausbildungsjahres
Tierbeurteilung

 

mit Herrn Gasch – Mitarbeiter des Rinderzuchtverbandes Berlin- Brandenburg

 

Schwerpunkte:        Tierbeurteilung, Körperteile, Funktionalität,

                                 Anpaarungsplanung, Dokumentation

 

Termine und Orte

 

Freitag, den 04.09.2015              Landwirte GmbH Terpe-Proschim

                                             

Freitag, den 18.09.2015              Agrarprodukte Peickwitz GmbH

 

Freitag, den 25.09.2025              Landboden Bronkow Agrar GmbH

                                                           Milchviehanlage Saadow

                                                           Saadower Hauptstraße 1

                                                           03205 Bronkow OT Saadow

Einige Fotos der Lehrunterweisung

- in Terpe-Proschim am Freitag, den 18.09.2015

LU Terpe

Terpe 2

theoretischer Teil

 

- in Peickwitz am Freitag, den 18.09.2015

LU in Peickwitz

theoretischer Teil in Peickwitz


Lehrunterweisung
zum Thema Getreideanbau und Ernte

mit Herrn Manfred Stolpe (Jetsch-Zieckau) – Ehemaliges Mitglied der

Prüfungskommission

Die Lehrunterweisung beschäftigt sich mit Anbau, Bestandsführung, Ernte und

Vermarktung von Getreide.

Dienstag, den 30.06.2015           Agrargenossenschaft Goßmar

                                                                                   Goßmar 21c

                                                                           15926 Heideblick OT Goßmar

einige Fotos dazu:

Mähdrescher

LU Getreide

LU Getreide 1                        


Lehrunterweisung

anlässlich des Feldtages in Goßmar

Die BASF, DSV Saaten SKW Piesteritz und weitere Akteure stellen Sorten,

Düngungsstrategien und Pflanzenschutzmaßnahmen bei verschiedenen

Kulturen vor.

Mitarbeiter der Firmen führen die Azubis als extra Gruppe

 

Termin:            Mittwoch, der 24.Juni 2015

Ort:                  15926 Heideblick OT Goßmar

                         Ortseingang Goßmar von Freesdorf kommend

Einige Fotos dazu:

Feldtag in Goßmar

Feldtag 2

Feldtag 3                           


Lehrunterweisung zum Thema Grünland

Referenten sind Frau Rachner und Herr Pfannkuchen (DSV Saaten),

Herr Dr. Priebe (LELF Paulinenaue)

 

Schwerpunkte sind die Nutzung und Pflege des Grünlandes, Düngung,

standortgerechte Bewirtschaftung, Pflanzenbestimmung

Termine        Donnerstag, den 30.04.2015      Agrargenossenschaft Gahry e.G.

                        Dr. Priebe und                                Gahryer Hauptstrasse 1a

                        Herr Pfannkuchen                    03149 Wiesengrund OT Gahry

 

                        Dienstag, den 05.05.2015           Agrargenossenschaft Görsdorf

                        Frau Rachner                                  Am Sportplatz

                                                                          15936 Dahmetal OT Görsdorf

 

                        Mittwoch,den 06.05.2015          Agrargenossenschaft „Unterspreewald“

                        Frau Rachner                                  Lübbener Strasse 7a

                                                                      15936 Märkische Heide OT Dürrenhofe

 

einige Fotos dazu:

Lu Dürrenhofe

Lu in Gahry

Lu Görsdorf

Lu Görsdorf 2         


Einladung zur nächsten Lehrunterweisung

zum Thema Boden

Dazu besuchen wir das Labor des LKV in Waldsieversdorf. Eventuell ist auch ein

Besuch des ZALF in Müncheberg möglich.

Schwerpunkte sind Bodentypen, Nutzung, Gefährdung und Schutz des Bodens

Wir haben für die Fahrt einen Bus organisiert.

 

Termin:                    Mittwoch, den 01.04.2015

 

einige Fotos dazu:

LU in Waldsieversdorf

LU in Waldsieversdorf 1

Gruppenbild

Boden


Lehrunterweisung zum Thema:

Düngung und Pflanzenschutz

Referent ist Herr H.-J. Richter von den Stickstoffwerken Piesteritz sowie

verantwortliche  Mitarbeiter der Betriebe.

Dienstag, den 17.02.2015      Milchgut Görlsdorf GmbH, 15926 Luckau /OT Görlsdorf

Mittwoch, den 18.02.2015      Agrargenossenschaft e.G., 03185 Heinersbrück,

Dienstag, den 24.02.2015      Kullick & Teichert GbR, 03222 Lübbenau/OT Gr.Lübbenau

Schwerpunkte:        Hauptnährstoffe und ihre Funktion   

                                bedarfsgerechte Versorgung der Pflanzen mit Nährstoffen          

                                Bodenuntersuchungen

                                Dünge - Technik

                                aktuelle Fragen zum Pflanzenschutz – Was wurde im Herbst im                                 Getreide getan? Was steht als erstes im Frühjahr an?

einige Fotos:

Lehrunterweisung in Görlsdorf

 

LU in Görlsdorf

 

Lehrunterweisung in Heinersbrück:

LU in Heinersbrück


Lehrunterweisung zum Thema Melktechnik

Referenten sind Herr Homolka von der Firma Duräumat und Herr Gebert von der

Firma Agriservice

Folgende Termine sind dafür vorgesehen:

Dienstag, den 27.01.2015                      AWO Reha Gut Kemlitz

8.30 Uhr                                                    Dorfstrasse 8,15926 Kemlitz

                                                                   anschließend Besichtigung in Lebusa

 

Freitag, den 27.02.2015                          Agrargenossenschaft Neu Zauche e.G.

8.00 Uhr                                                    Weinbergweg 7a in 15913 Neu Zauche                                                                    anschließend Besichtigung in Byhleguhre

Schwerpunkte:        schonender Milchentzug

                                Vakuumerzeugung und Pulsation  

                                 Kühlung

                                 Melkstände

                                 Neuheiten in der Melktechnik

Fotos dazu:

 

Lehrunterweisung in Kemlitz

Lu in Kemlitz

 

neuer Melkstand in Lebusa

 

Lebusa

 

neuer Stall in Lebusa

 

Lebusa 2


Lehrunterweisung zum Thema:

Fruchtbarkeit des Rindes

 

Referentin ist die praktischer Tierärztin Frau Biemelt aus Tauer und Herr Samorski aus Neu Zauche. Bei folgenden Betrieben wurde die Lehrunterweisung durchgeführt:

 

Mittwoch, den 10.12.2014                     Bauern AG Neißetal in Groß Gastrose

                                                               Milchviehanlage Albertinenaue

 

Mittwoch, den 20.01.2015                     Agrar GmbH Langengrassau

            

Freitag, den 19.12.2014                        Agrargenossenschaft „Unterspreewald“

                                                               in 15913 Dürrenhofe

 

Schwerpunkte:       Fruchtbarkeit des Rindes

                                Besamung  

                                Geburt und Geburtshilfe

                                Dokumentation

                                Versorgung des Kalbes

 

Einige Fotos dazu:

LU in Groß Gastrose

 

Tierärztin in Albertinenaue

 

LU in Langengrassau

 


Lehrunterweisung

zum Thema:     Technik für die Grünlandbewirtschaftung

                                       am 26.11.2014 und am 27.11.2014

 

im Schulungsraum der Landakademie Sonnewalde in 03249 Sonnewalde.

 

Schwerpunkte:        Bewirtschaftung des Grünlandes mit der richtigen Technik

 

Einige Fotos dazu:

LU Sonnewalde

LU Sonnewalde

Gruppenbild

                                 


Lehrunterweisung zum Thema Unfallverhütung

 

Referent ist Mitarbeiter der Berufsgenossenschaft (Frau Adler).

Dienstag, den 21.10.2014                       Landwirtschaftsbetrieb Zinnitz Groß Jehser

                                                                

Donnerstag, den 23.10.2014                 Agrargenossenschaft „Vorspreewald“ e.G.

                                                     

Freitag, den 24.10.2014                         Agrargenossenschaft Goßmar e.G.

 

Schwerpunkte:       Aktuelles Unfallgeschehen

                            Unfallschwerpunkte in der Pflanzen – und Tierproduktion

                            Unfallverhütung

 

Einige Fotos dazu:

Lu Berufsgenossenschaft

LU BG

 

LU BG 1


Studienfahrt nach Lauingen

Dienstag, 30.09.2014

11.00 Uhr Kulmbach – Brauereimuseum und Mittagessen
16.30 Uhr Betriebsbesichtigungen in Colmberg (Milchviehbetrieb mit automomatischem

                 Melksystem und in Schnelldorf (Zuchtsauen und Biogas)
20.00 Uhr Ankunft Jugendherberge Heidenheim – dort Übernachtung
Mittwoch, 01.10.2014
08.00 Uhr Frühstück in der Jugendherberge
08.30 Uhr Abfahrt nach Lauingen
10.00 Uhr Besuch der Deutz-Fahr Werke
12.30 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Rückfahrt

Impressionen von der Fahrt

 

Gruppenbild

im Deutz-Fahr-Werk

Besichtigung eines Hofes

an der Biogasanlage

Stallbesichtigung

Melkroboter

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lehrunterweisung in Bronkow

 

Am Dienstag, den 01.07.2014 fand die nun schon traditionelle Abschluss-Lehrunterweisung des laufenden Lehrjahres in Bronkow statt. Themen der Lehrunterweisung waren der Getreideanbau, die Getreideernte und die Getreidevermarktung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Lehrunterweisung zum Feldtag in Goßmar

 

Am Donnerstag, den 05.Juni 2014 fand der alljährliche Feldtag in der Nähe von Goßmar statt und unser Netzwerk nahm mit den Auszubildenden daran teil.

Einige Fotos:

Feldtag

Feldtag 1

Feldtag 2

Feldtag 3

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

7. Rinderleistungsschau Südbrandenburg

 

im Rahmen der 20. Niederlausitzer Leistungsschau am 26.04.2014 fand die

7. Rinderleistungsschau in Luckau statt.

 

Dort konnten sich die Auszuildenden zu einer Führung durch den RBB anmelden und miterleben, wie eine Rinderleistungsschau durchgeführt wird.

Anbei ein paar Fotos:

Rinderleistungsschau

Leistungsschau

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lehrunterweisung „Klauengesundheit“

 

Die Lehrunterweisung findet statt

am Mittwoch, den 09.04.2014

in der  Klinik für Klauentiere

Königsweg 15

14163 Berlin

Besichtigung der Klinik

  • „Vorlesung“ zum Thema - Kuhkomfort und Klauengesundheit-
  • Praktische Demonstrationen unter aktiver Mitwirkung der Azubis                   
  • Besuch des Schweinemuseums in Ruhlsdorf

 

Fotos von der Lehrunterweisung:

 

Theorie in Berlin

Klauenpflege

weitere Klauenpflege

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lehrunterweisung

Düngung und Pflanzenschutz

 

Die Lehrunterweisung ist speziell für das 3. Lehrjahr – Landwirt – in Vorbereitung der Abschlussprüfung. Sie findet in unseren Betrieben mit Unterstützung der Leiter Pflanzenproduktion in kleinen Gruppen statt.

                

Termine und Orte:

  • Mittwoch, den 12.03.2014               Agrar GmbH Langengrassau

      08.00 Uhr                                           Luckauer Str. 61b

                                                                 15926 Langengrassau

  • Donnerstag, den 13.03.2014            Agrargenossenschaft Forst

      09.00 Uhr                                           Standort Neu Sacro

                                                                 Mulknitzer Straße

                                                                 03149 Neu Sacro

Schwerpunkte:           Bodenuntersuchungen, Düngungsempfehlungen,    

                                   Düngemittelberechnung,

                                   Düngeverordnung, Düngerstreuer

                                   Pflanzenschutzmaßnahmen, Mitteleinsatz und Berechnung,                                                     Pflanzenschutzverordnung

Schreibzeug und Taschenrechner sind mitzubringen. Arbeitsbekleidung und festes Schuhwerk!

Einige Fotos von der Lehrunterweisung:

 

Lu in Forst

 

LU 2 in Forst

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Einladung zur Lehrunterweisung Stalltechnik

 

Referent: Mitarbeiter der Schlieper Landmaschinen GmbH  

                

Termine und Orte:

  • Dienstag, den 04.03.2014                 Schlieper Landmaschinen

      08.00 Uhr                                           John – Deere Str. 4

                                                                 03249 Sonnewalde

Schwerpunkte:           Entmistungssysteme

                                  Fütterungssysteme

                                  Lüftung

                                  Pflege und Wartung der Stallarbeitsmaschinen

                                  Besichtigung der MVA in Trebbus (AG Werenzhain)

 

Fotos vom ersten Termin am 11.02.2014:

 

LU in Sonnewalde

 

LU in Werenzhain

 

LU im Stall

----------------------------------------------------------

Lehrunterweisung Kälbergesundheit

 

Referent: Herr DVM Rüdiger Schmidt – Zoetis GmbH (ehemals Pfizer)

                                • Donnerstag, den 16.01.2014  08.00 Uhr 

                                   AWO – Gut Kemlitz
                                • Mittwoch, den 22.01.2014 08.00 Uhr 

                                   Agrargenossenschaft Kahren-Branitz e.G.
                                • Donnerstag, den 23.01.2014 08.00 Uhr

                                   Landboden Bronkow Agrar GmbH
Schwerpunkte: Beurteilung der Haltungsbedingungen
                        Beurteilung des Gesundheitszustandes der Gruppe und der Einzeltiere
                        Fütterung von der Erstversorgung bis zum Absetzen
                        Körperteile
                        Die häufigsten Kälberkrankheiten, deren Erkennung, Behandlung,          

                        Prophylaxe, Erreger

 

einige Fotos dazu:

Lehrunterweisung in Bronkow

Lu in Bronkow

Bronkow Stall

 

Lehrunterweisung in Kahren

 

LU in Kahren

 

Lehrunterweisung in Kemlitz

 

LU in Kemlitz

Kemlitz Stall

--------------------------------------------------------------

Lehrunterweisung Traktorentechnik

 

Referent: Herr Bock – TWL Langengrassau

               Herr  Marow -  Verdi  Turnow      

 

Termine und Orte:

  • Mittwoch, den 04.12.2013               Technische Werkstätten

                                                               Tannenweg 61

                                                               15926 Heideblick OT Langengrassau

 

  • Mittwoch, den 11.12.2013               Verdi - GmbH

                                                               Frankfurter Str. 1

                                                               03185 Turnow

 

 Schwerpunkte:        Aufbau des Dieselmotors    

                                 Wie kommt die Kraft des Motors auf die Räder?

                                 Die Hydraulikanlage

                                 Abfahrtkontrolle

 

einige Fotos dazu:

 

TWL Langengrassau

 

LU in TWL

 

 

Verdie GmbH in Turnow

 

LU in Turnow

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lehrunterweisung Milchviehfütterung

 

Referent: Herr Schlegel von der Firma Schaumann
 
  • Dienstag, den 05.11.2013         Agrargenossenschaft Görsdorf
  
  • Dienstag, den 12.11.2013         Agrargenossenschaft Heinersbrück
      
  • Donnerstag, den 19.11.2013  Agrargenossenschaft Radensdorf e.G.
     
Schwerpunkte:     Wiederkäuergerechte Fütterung, Rationsgestaltung, Lesen von FM-Attesten
                                   Erkennen und Beurteilen von Futtermitteln
                                   Beurteilen der TMR (Schüttelbox)
                                   Beurteilung der Kotbeschaffenheit und Rückschlüsse auf die Fütterung
einige Fotos dazu:
Lehrunterweisung in Görsdorf
 

LU in Görsdorf

 

Lehrunterweisung in Heinersbrück

 

LU in Heinersbrück 

Lehrunterweisung in Radensdorf
 

LU in Radensdorf

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lehrunterweisung Vermarktung von Schlachtrindern

 

Termin:           Donnerstag, der 10.10.2013

 

Vormittags besuchten wir Landw. Betriebe in der Region und am Nachmittag den Schlachthof in Altenburg.

 

Einige Fotos dazu:

 

Besichtigung eines landw. Betriebes

 

LU Altenburg -1

 

 LU Altenburg - 2

 

Stallanlage

 

Besichtigung des Schlachthofes in Altenburg:

(im Schlachthof durften wir nicht fotografieren)

 

Schlachthof 1

 

Schlachthof 2

 

Gruppenbild im Schloß Altenburg:

 

Gruppenbild

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Lehrunterweisung Milchqualität

 

Dazu besuchen wir die „Gläserne Molkerei“  in Münchehofe und die Molkerei ODW-Frischeprodukte GmbH in Elsterwerda.

 

Folgende Termine sind dafür vorgesehen:

 

Dienstag, den 24.09.2013                             Gläserne Molkerei

13.00 Uhr                                                       Molkereistrasse 1

                                                                       15748 Münchehofe

 

Mittwoch, den 25.09.2013                            ODW Frischeprodukte GmbH

8.00 Uhr                                                        An den Kanitzen 7

                                                                      04910 Elsterwerda

 

Schwerpunkte:Betriebsbesichtigung – von der Milchannahme bis zum Endprodukt

                        Beziehungen Lieferant – Molkerei, der Milchliefervertrag

                        Auswirkungen von Milchqualität und Inhaltsstoffen auf die                                           Verarbeitung

                        Ermittlung des Milchpreises

 

Foto LU in der Gläsernen Molkerei in Münchehofe

 

LU Münchehofe

 

Foto LU in der Molkerei ODW Frischeprodukte GmbH in Elsterwerda

 

LU Elsterwerda

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Feierliche Zeugnisübergabe im OSZ II in Cottbus

 

Am Donnersteg, den 06.09.2013 fand die feierliche Zeugnisübergabe für die Landwirte, Tierwirte, Landwirtschaftshelfer, Gartenbauhelfer und Hauswirtschaftshelfer in den Landkreise SPN, LDS, OSL und EE in der Aula des Oberstufenzentrums statt.

In einer sehr motivierenden und mitreißenden Festrede von Heiko Terno wurden die Facharbeiter bereits auf ihre Arbeit eingestimmt. Frau Lorenz hielt die Grußworte aller Bauernverbände in der Region und lobte die gute Arbeit der Landwirtschaftsbetriebe und der Ausbildungsnetzwerke in der Region, denn von 49 Teilnehmern an der Prüfung haben 44 die Prüfungen bestanden, d.h. eine Bestehensquote von fast 90 %, diese liegt über dem Landesdurchschnitt.

 

Einige Fotos dazu:

Festredner Herr Heiko Terno - Vizepräsident des LBV Brandenburg e.V.

 

Festrede

 

Grußworte der Geschäftsführerin Carmen Lorenz

vom Bauernverband Südbrandenburg e.V.

 

Grußworte

 

Teilnehmer der Zeugnisübergabe

 

Saal der Freisprechung

 

Zeugnisüberreichung

 

Zeugnisüberreichung

Zeugnisse

Tillack

Gesine

 

Grußworte des OSZ II überreichte Herr Schimmligk

 

Schimmligk

 

Frau Dr. Ramona Rügen vom LELF zeichnete "die Besten" aus und bedankte sich bei den Prüfungsausschußmitglieder für ihre Arbeit

 

Dr. Rügen

 

Die Jung-Facharbeiter, die im Netzwerk betreut wurden

 

Netzwerkazubis

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lehrunterweisung Getreide

 

fand am 25.06.13 im Sielower Agrarbetrieb GmbH,

am 27.06.13 in der  Bauerngenossenschaft Dahme und

am 28.06.13 in der Agrar GmbH Langengrassau statt.

 

Schwerpunkte:        Getreideanbau und Bestandsführung

                            Erträge, Ernte und Vermarktung

                            Pflanzenerkennung

 

Einige Fotos dazu:

 

LU Getreide

 

Lu Getreide 1

 

LU Getreide 2

 

LU Getreide 3

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

Lehrunterweisung zum Feldtag in Goßmar

 

Spezialisten von BASF, Rapool, Baywa, Saatenunion und DSV erläuterten an den Versuchsflächen die Bestandsführung in den verschiedenen Kulturen.

 

Der Feldtag fand am Dienstag, den 11.06.2013 in15926 Goßmar (Heideblick)

statt.

 

Einige Fotos dazu:

 

Feldtag 1

 

 

Feldtag 2

 

Feldtag 3

 

Feldtag 4

--------------------------------------------------

Lehrunterweisung zum Thema Silierung und Grünland

 

Schwerpunkte:  Die Technologie der Grassilierung

                      Ertragsermittlung und Trockensubstanzbestimmung

                      Qualitätsparameter und Untersuchungsprotokolle

                      Pflanzen auf dem Grünland

 

fand statt

-am 24.05.2013 in der Landwirte GmbH, Hauptstrasse 59,03119 Welzow OT  

  Proschim

-am 30.05.2013 in der Agrargenossenschaft „Spreetal“, 15910 Neu Lübbenau

-am 31.05.2013 in der Bauerngenossenschaft Rosenthal, 15936 Dahme OT

  Rosenthal

 

Einige Fotos dazu:

LU in Neu Lübbenau

 

LU in Proschim

 

Lu in Rosenthal

 

----------------------------------------------------------------------------------------------

Messestand auf der 19. Niederlausitzer Leistungsschau in Luckau

 

NLL-Messe

 

Auf der Niederlausitzer Leistungsschau vom 27. bis 28. April 2013 war Frau Kühnel wieder Ansprechpartner für Jugendliche und Eltern zum Thema Ausbildung in der Landwirtschaft.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

 Lehrunterweisung zum Thema "Bodenbearbeitung"

 

fand am 03.04.2013 und 04.04.2013 bei der Schlieper – Landmaschinen GmbH

03249 Sonnewalde

John-Deere-Str. 4

statt.

 

Referent:     Herr Böhmchen

 

Inhalt: Bodenbearbeitung mit Pflug und Grubber

          Pfluglose Bodenbearbeitung – Vorteile und Probleme

          Aufbau der Geräte

 

Einige Fotos dazu:

 

LU in Sonnewalde

 

-----------------------------------------------------------------------------------

 

Lehrunterweisung zum Thema

"Tierbeurteilung"

fand am  22.03.2013 in der Agrargenossenschaft Uckro,

am 27.03.2013 in der Agrargen. Gahry

und am 28.03.2013 in der Agrargen. Jetsch statt.

 

Inhalt: Aufgaben des Rinderzuchtverbandes

          Organisation der Zuchtarbeit im Betrieb von der Anpaarung bis zur Milchkuh

          Tierbeurteilung

 

Einige Fotos von den Lehrunterweisungen:

 

LU im März

 

LU im März 2

 

LU im März 3

------------------------------------------------------------------------------------------

Lehrunterweisung im Februar zum Thema "Mähdrescher"

 

fand am 05. und 06. Februar 2013 in der Agrargen. "Unterspreewald" Dürrenhofe statt.

 

Einige Fotos von der Lehrunterweisung

 

LU in Dürrenhofe

 

 

 

Seminar

--------------------------------------------------

Die Lehrunterweisung zum Thema

"Eutergesundheit"

 

fand am 13.12.2012 In der Agrargenossenschaft Uckro eG

und am 08.01.2013 in der Agrargenossenschaft „Unterspreewald“ Dürrenhofe

und am 17.01.2013 in der Bauern AG Neißetal in Groß Gastrose statt.

 

 
Einige Fotos von der Lehrunterweisung

 

Lehrunterweisung Uckro

 

 

 

 

 

LU in Groß Gastrose

 

 

--------------------------------------------------

Die Lehrunterweisung zum Thema „Düngung und Pflanzenschutz"

 fand am 28.11.2012 im Milchgut Görlsdorf

 und am 29.11.2012 im Agroservice Luckau Zaackoer Weg 15

 und  am 05.12.2012 in der Agrargenossenschaft „Vorspreewald"

 

 Einige Fotos der Lehrunterweisung

 

LU in Görlsdorf

 

LU in Luckau

 

LU in Turnow

 

-------------------------------------------------

Fahrt nach Hülsenberg in das Werk von Schaumann mit allen Azubis vom 09. bis 10. Oktober 2012

 

Programmablauf

 

         Dienstag, den 9.10.2012

 

  • Ankunft im Raum Bad Segeberg gegen 12.00 Uhr
  • Besuch verschiedener Landwirtschaftsbetriebe
  • Übernachtung in der Jugendherberge in Bad Segeberg

 

       Mittwoch, den 10.10.2012

 

  • Abfahrt nach Wahlstedt                  
  • Ankunft im Versuchsgut                
    • Führung in 2 Gruppen
    • Gemeinsame Lehrveranstaltung im Schulungsraum
    • Dazwischen Mittagessen gegen 12.00 Uhr

 

Mit 32 Teilnehmern wurde diese Exkursion durchgeführt, einige Ausbilder nahmen ebenfalls an der Fahrt teil.

 

Einige Fotos von der Exkursion:

 

Betriebsbesichtigung

 

 

Ein Schweinebetrieb wurde besichtigt:

 

Schweinebetrieb

 

Ein Kartoffelbetrieb ebenfalls:

 

Kartoffelhof

 

Das ist der Betriebssitz des "Lindenhofes":

 

Lindenhof

 

Dieser hatte Milchvieh:

 

Lindenhof 2

 

Betrieb der Diakonie: neuer Milchviehstall erst vor 2 Jahren eröffnet!

 

Betrieb der Diakonie

 

Moderner Milchviehstall

 

Melkstand der Diakonie

 

Ein weiterer Milchviehbetrieb wurde besichtigt:

 

anderer Milchviehbetrieb

 

Die Gastgeber auf den Höfen bekamen ein kleines Präsent aus dem Spreewald:

 

Präsentüberreichung

 -----------------------------------------------------------------------------------------------

Lehrunterweisung zum Thema Melktechnik

 

in der Milchviehanlage der Agrargenossenschaft „Spreetal“ Neu Lübbenau, 15913 Neu Schadow

und
in der Agrargenossenschaft Goßmar, 15926 Heideblick/Goßmar
sowie

in der Milch- und Mast GbR, Feldscheunenweg 4,   03172 Schenkendöbern/Lübbinchen

Ablauf:

  1. Einführung in das neue Lehrjahr
  2. Funktionsweise des Melkzeugs und Milchentzug
  3. Vakuumerzeugung und Kühlung
  4. Melkstände – Welcher Melkstand eignet sich für welchen Betrieb?
  5. Reinigung und Desinfektion, umweltschonende Reinigungssysteme
  6. Wartungsarbeiten an der Melkanlage
  7. Technische und organisatorische Einflussfaktoren auf die Milchqualität
  8. Aufstallungsformen für Milchkühe: Liegen – Laufen – Licht – Luft – Fressen und Wasseraufnahme
Fotos von den Lehrunterweisungen
 
LU in Goßmar

 

LU in Lübbinchen

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------

Austausch-Azubis aus Niedersachsen lernen für 4 Wochen in den Betrieben in Südbrandenburg

 

Azubis aus Niedersachsen

 

In unserem Projekt "Austausch von Auszubildenden in der Landwirtschaft" sind jetzt für vier Wochen vier Azubis aus Niedersachsen aus dem Kreis Cuxhaven hier in Südbrandenburg und absovieren ihre Ausbildung. Im Gegenzug sind drei Azubis für die gleiche Zeit in den landwirtschaftlichen Betrieben im Kreis Cuxhaven.

 

Die Azubis sind in Kemlitz untergebracht und Heiko Terno hat sie auf dem Dorffest in Zieckau mit zum Wettbewerb angemeldet. Dort mussten Sie mit einem Trabant fahren und ein Haus aus Getränkekisten bauen und ein Quiz beantworten. Azubi beim Trabi beladen

Wettbewerb beendet

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Lehrunterweisung zum Thema "Getreide"

 

fand am 04.07.2012  in der Milchgut Görlsdorf GmbH

und

am 05.07.2012 im Landhandel Drebkau

statt.

 

Ablauf: Getreideanbau, Bestandsführung, Abrechnung

Versuchsfelder in Goßmar – Ertragsschätzung,     Pflanzenbestimmung

Moderation: Herr Stolpe

 

Fotos von der Lehrunterweisung

 

auf dem Feld

 

 

LU in Görlsdorf

--------------------------------------------------------------------
 

Lehrunterweisung "Feldtag"

 

fand am Freitag, den 15.06.2012  in 15926 Goßmar/Luckau statt.

 

Treffpunkt: Versuchsfeld zwischen Freesdorf und Goßmar

 

Wir nutzten den Feldtag der BASF, Saatenunion, DSV und der BayWa.

Die Mitarbeiter stellten Sortenversuche vor und erläutern Pflanzenschutzmaßnahmen.

 

Fotos der Lehrunterweisung

 Feldtag 1

 

Feldtag 2

 

Feldtag 3

 

----------------------------------------------------

Lehrunterweisung zum Thema "Traktorentechnik"

 

fand statt in der Schlieper – Landmaschinen GmbH in Sonnewalde

 

Die Lehrunterweisung wurde durch Mitarbeiter der Schlieper – Landmaschinen GmbH durchgeführt. Teilnehmer waren alle Auszubildende im 2. und 3. Ausbildungsjahr.

 

LU in Sonnewalde 2


LU in Sonnewalde 

-----------------------------------------------------

Lehrunterweisung zum Thema "Grünland"

 

fand statt:    in der Agrargenossenschaft „Unterspreewald“ eG

 in der Agrargenossenschaft „Vorspreewald“ eG

und in der Agrargenossenschaft Görsdorf eG

 

Die Lehrunterweisung fand unter Mitwirkung einer Mitarbeiterin von

DSV – Saaten zu den Themen

  • Ansaaten, Pflegemaßnahmen
  • Boden und Düngung
  • Pflanzenbestimmung

statt.

 

Lehrunterweisung in Görsdorf am 09.05.2012

LU in Görsdorf

 

Lehrunterweisung in Dürrenhofe am 03.05.2012

LU in Dürrenhofe

 

-------------------------------------------------------------------------------------------


Lehrunterweisung zum Thema

 

"Arbeitsschutz, Landw. Berufsgenossenschaft, landw. Fahrzeuge  im Straßenverkehr, Ladungssicherung"

 

fand statt am

  • Donnerstag, den 16.02.2012 in der Bauerngenossenschaft Dahme eG bzw. in der Handels- und Landtechnik GmbH 15936 Dahme und
  • Donnerstag, den 23.02.2012 in der Agrargenossenschaft Jetsch-Zieckau eG Dorfstrasse 1a, 15938 Kasel-Golzig OT Jetsch und
  • Mittwoch, den 07.03.2012 in der Bauern AG Neißetal
    Bahnhofstraße 1, 03172 Schenkendöbern OT Groß Gastrose 

unter Mitwirkung von Mitarbeitern der Berufsgenossenschaft.

 

 

Lehrunterweisung in Groß Gastrose

 

--------------------------------------------------

Lehrunterweisung zum Thema

"Melken - Melktechnik - Eutergesundheit und Milchqualität"

 

am 30.01.2012 Milchviehanlage der Bauerngenossenschaft Rosenthal eG,

 

am 31.01.2012 an der Milchviehanlage Schlepzig der Agrargenossenschaft "Unterspreewald"eG

 und am 02.02.2012 an der Milchviehanlage Terpe der Landwirte GmbH Terpe-Proschim  

                   

Fotos von der Lehrunterweisung in Schlepzig

 

 

LU in Schlepzig

 

LU in Schlepzig 2

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 Lehrunterweisung zum Thema „Tierbeurteilung" 

 

am 02.12.in der Agrar GmbH Langengrassau

am 08.12. in em LWB Zinnitz/Groß Jehser GmbH&CoKG

und am 13.12.2011 in der Agrargenossenschaft Kahren/Branitz eG

 

Fotos von der Lehrunterweisung in Groß Jehser:

 

LU in Groß Jehser

 

LU in Groß Jehser 2

 

LU in Groß Jehser 3

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 Lehrunterweisung zum Thema:

"Schlachtviehvermarktung"

 

am 14.11.2011 und 21.11.2011

 

im Hofladen von Marcus Müller in Görlsdorf und

im Schlachthof Vion in Kasel-Golzig

 

Fotos von  der Lehrunterweisung:

 

Markus Müller

 

Im Schlachthof Kasel-Golzig

 

im Schlachthof

 

Folgender Artikel erschien in der Laustzer Rundschau am 24.11.2011

 

["Lausitzer Landwirten fehlt der Nachwuchs"]

 

-------------------------------------------------------------------------------------------

 

Lehrunterweisung zum Thema: 

  "Produktion von Qualitätssilage" 

 

am Dienstag, den 11.10.2011

 

in Waldsieversdorf - Futtermittellabor des Landeskontrollverbandes Brandenburg e.V.

 

Fotos von der Lehrunterweisung:

 

Waldsieversdorf 1

 


Waldsieversdorf 2

 

Waldsieversdorf 3

 

Waldsieversdorf 4

---------------------------------------------------------------------------------------------

Lehrunterweisung zm Thema "Kälbergesundheit"

 

Unser Qualifizierungsnetzwerk führte drei Lehrunterweisungen zu diesem Thema durch, einmal in Neu Lübbenau, in Kemlitz und in Forst.

 

Ein recht herzliches Dankeschön an die Landwirtschaftsbetriebe, dass sie ihre Räumlichkeiten dafür zur Verfügung stellen.

 

Foto: LU in der Agrargenossenschaft Forst eG

Lehrunterweisung in der Agrargen. Forst eG zum Thema Kälbergesundheit.JPG

 

 

Foto: LU in Kemlitz

Lehrunterweisung in Kemlitz

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

Feierliche Zeugnisübergabe in Cottbus am 01.09.2011

In der Aula des Oberstufenzentrums II des Spree-Neiße-Kreises fand die feierliche Zeugnisübergabe in anerkannten Berufen des Agrarbereiches für die Landkreise Spree-Neiße, Oberspreewald-Lausitz, Elbe-Elster und Dahme-Spreewald statt. Frau Dr. Rügen von der zuständigen Stelle für beruflichen Bildung hielt ein Grußwort:

Frau Dr. Rügen

 

sowie die Geschäftsführerin des Bauernverbandes Südbrandenburg e.V. Frau Carmen Lorenz:

Ansprache C.Lorenz

Unsere Auszubildende im Netzwerk erhielten ebenfalls ihre Zeugnisse und ein Präsent:

Überreichung

Lehrlinge

------------------------------------------------------------------------------------------

 Fotos der Lehrunterweisung

 

Thema:   Getreideanbau, Getreidebonitur, Ertragsschätzung, Unkräuter, Ernte und Vermarktung

 

Einweisung auf dem Feld mit dem Referenten Herrn Manfred Stolpe
 

 

auf dem feld

 

 

Ein wenig Theorie muss auch sein!

 

 

 

Theorie

 

 

 

 

Informationen an der Technik in Langengrassau

 

 

 

 

Technik

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

Impressionen der letzten Veranstaltungen

 

Unser Netzwerktreffen am 22. Juni 2011 in der Gaststätte "Landhaus Duben" fand statt und war sehr konstruktiv.

 

Unsere Gäste vom Arbeitsamt trugen zum Gelingen bei und konnten die Fragen der Betriebsleiter beantworten. Einige Vorschläge werden demnächst aufgegriffen und mit den Oberschulen in der Region besprochen, um die Schüler für die "Grünen Berufe" zu interessieren.

 

Netzwerktreffen

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

Am 10. Juni nahmen unsere "Landwirt-Azubis" am Feldtag in Goßmar teil.

 

Fotos von der Veranstaltung:

 

[Feldtag 1], [Feldtag 2] und [Feldtag 3]

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------- 

Am 01. Juni 2011 in der Klinik für Klauentiere in Berlin waren die Jugendlichen voll bei der Sache.

 

Klinik

 

Klinik 2

 

Theorie

 

Klauenpflege

 

Prof. Müller