Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

4. Isofluranschulung in Südbrandenburg

02. 03. 2020

Meinsdorf - Welche Alternativen gibt es zur betäubungslosen Ferkelkastration? Für interessierte Betriebe führten wir bereits die vierte Schulung am derzeit einzigen Isoflurangerät in Brandenburg durch, das in der Agrargenossenschaft Ländeken steht. Schweinehaltern bleibt bis zum 1. Januar 2021 nicht mehr viel Zeit, sich für ein zulässiges Verfahren zu entscheiden. Doch in der Praxis gibt noch viele offene Fragen.

 

Welche gesundheitlichen Risiken bestehen für Mitarbeiter? Wie kann ein optimaler Arbeitsschutz gewährleistet werden? Welche anerkannten Ausbildungsinstitutionen können den Lehrgang für den erforderlichen Sachkundenachweis anbieten? Wie werden die zusätzlich entstehenden Kosten aufgefangen? Neben der Narkose mit Isofluran sind ab Anfang nächsten Jahres die Jungebermast und die Immunokastration mit Improvac (Schutzimpfung gegen Ebergeruch) die derzeit einzigen anerkannten Optionen für Schweinehalter. Entscheidend wird dabei vor allem die Rolle der Schlachthöfe sein, die sich jedoch bereits jetzt Preisabschläge bei einigen Methoden vorbehalten. Wir finden, Landwirte sollten nicht auf diese Art und Weise ihrer Entscheidungsmöglichkeiten für mehr Tierwohl beraubt werden.

 

Foto: 4. Isofluranschulung in Meinsdorf

Fotoserien zu der Meldung


4. Isofluranschulung in Südbrandenburg (02. 03. 2020)

KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

13. 05. 2020 - 13:00 Uhr
 
27. 05. 2020 - 09:00 Uhr
 
03. 06. 2020 - 09:00 Uhr