Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Landwirte helfen bei Fallwildsuche

25. 02. 2021

Trebitz - Landwirte unterstützen in einem Waldstück nahe Trebitz im Landkreis Dahme-Spreewald Maßnahmen zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) mit Suchtrupps unter der Leitung der Unteren Jagdbehörde. Ziel ist es, nach Abschluss der Fallwildsuche sowie Fertigstellung des Zaunes, den Schwarzwildbestand auf Null zu reduzieren, um eine weitere Ausbreitung sowie Übergreifen auf Nutztierbestände zu verhindern.

 

Inzwischen hat das Ministerium einen Leitfaden zur Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Flächen in Kerngebiet und weißer Zone der ASP-Restriktionsgebiete herausgegeben, der jedoch viele neue Fragen und Risiken für Landwirte aufwirft.

 

Das Fazit lautet: Wir brauchen klare Regeln, eine schnelle Fertigstellung der Zaunanlagen, eine maximal wirksame Bejagung von Schwarzwild und Landwirte müssen zügig wieder auf ihre Flächen gelangen und sie rechtssicher bewirtschaften können. Schließlich gilt es nicht zuletzt auch die Futterversorgung ihrer Tiere abzusichern

 

Bild zur Meldung: Fallwildsuche mit Landwirten in einem Waldstück nahe Trebitz

Fotoserien


Fallwildsuche mit Landwirten in einem Waldstück nahe Trebitz (25. 02. 2021)

KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

17. 11. 2021 - 09:00 Uhr

 

01. 12. 2021 - 09:00 Uhr

 

09. 12. 2021 - 09:00 Uhr